Calling Cards können abdanken

Als Kunde eines Mobilfunkanbieters mit Deutschland Festnetz Flatrate, eines Festnetzanbieters wie Arcor, Alice o.ä. steht man häufig vor dem Problem, an die teuren Tarife seines Anbieters gebunden zu sein. Bislang stellten Calling-Cards die einzige Alternative zu den Tarifen des eigenen Anbieters dar, da Call By Call zumeist nicht funktioniert.

Eine neue günstige Alternative habe ich beim Anbieter sipgate.de gefunden .

Dort kann man sich im Basic Tarif kostenlos eine Telefonnummer aus dem Festnetz reservieren und diese auf eine beliebige Nummer weiterleiten. Dabei fallen nur die Kosten des Anbieters sipgate.de an, die allerdings nur einem Bruchteil der Preise des eigenen Providers entsprechen. Während ich bei O2 aus der Homezone 9ct p/min und außerhalb der Homezone 89 ct p/min nach Kanada bezahle, fallen beim Anruf auf meine Düsseldorfer Nummer dank meiner Flatrate keine Kosten an und einzig die Weiterleitung nach Kanada ist mit 1,8 ct p/min zu bezahlen.

Auf diese Weise habe ich schon während meines Thailand-Urlaubs kostengünstig telefonieren können und halte nun auch den Kontakt mit den Mademoiselles in Kanada, Frankfurt etc. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.